Herzlich Willkommen bei der Freien Wählergruppe für den Kreis Ahrweiler!

Aktuelle Leserbriefe zu Berichten und politischen Themen für Sie im Überblick:

Der Kuddelmuddel läuft in Mainz ab und nicht im Kreis Ahrweiler!
Leserbrief zu: Kommunaler Finanzausgleich

Die Darstellung des SPD-Beisitzers aus der Grafschaft zu dem Kommunalen Finanzausgleich mit den Folgen für den Kreis Ahrweiler können so nicht stehen bleiben. Die Vorgehensweise ähnelt sich bei den ...mehr lesen
Jetzt sollen die Kommunen/Städte den Bürger noch mehr belasten!
Leserbrief zu: Kommunalbericht 2017 des Rechnungshofes

Der Landesrechnungshof empfiehlt den kreisfreien Städten die Hebesätze der Grund- und Gewerbesteuer erneut anzuheben, damit sie ihren Haushalt ausgleichen können. Das ist nicht nur grundsätzlich falsch, sondern auch der falsche Weg! Mit den Mehreinnahmen kann niemand auf Dauer seinen Haushalt ausgleichen. Der Landesrechnungshof weiß um das Dilemma, dass ...mehr lesen

Weitere Leserbriefe lesen »

Unsere Pressemitteilungen zu aktuellen Themen für Sie im Überblick:

Kreis-FWG begrüßt die Information der Kreisverwaltung zum Thema Vorsorge

Auf Initiative der Kreis – FWG hat die Kreisverwaltung auf ihrer Homepage jetzt Informationen und Formulare zum Thema Vorsorge eingestellt. Damit ist der Kreis Ahrweiler einer der ersten Kreise in Rheinland-Pfalz der umfassend und in mehreren Sprachen informiert. Neben allgemeinen Info`s zu ...mehr lesen

Aussage Bundesrechnungshof: "Die Integrationspauschale müssen die Länder in vollem Umfange für Zwecke der Flüchtlingsintegration einsetzen!"

Der Bundesrechnungshof hat auf Grund einer Anfrage der FWG Kreis Ahrweiler eindeutig festgestellt, dass die sogenannte „Integrationspauschale“ des Bundes an die Länder, von den Ländern in vollem Umfang für Zwecke der Flüchtlingsintegration eingesetzt werden soll. Das Land Rheinland – Pfalz erhielt von 2016-2018 jährlich 96 Mill. € und damit insgesamt 288 Mill. €. Davon wurden im Jahr 2016 96 Mill. € an die Kommunen weitergeleitet. Ein weitere Zahlung von ...mehr lesen

Landrat unterstützt Antrag von CDU und FWG zur Erhöhung der Zuschüsse für Kreisstraßen durch das Land

Der Kreis Ahrweiler ist überwiegend ländlich strukturiert. Die Einwohner sind auf ein gutes Straßennetz angewiesen. [..] In der diesjährigen Haushaltssitzung des Kreistages haben die Fraktionen der FWG und der CDU einen gemeinsamen Antrag gestellt, um zusätzliche Fördermittel des Landes für ...mehr lesen

CDU und FWG fordern vom Land stärkere Förderung der Kreisstraßen

Der Kreis Ahrweiler ist überwiegend ländlich strukturiert. Die Einwohner sind auf ein gutes Straßennetz angewiesen. Sie müssen aus Dörfern und kleinen Städten in die Kreisstadt oder die Behörden der Verbandsgemeinden und Städte, zu ...mehr lesen

Weitere Pressemitteilungen der FWG Kreis Ahrweiler lesen »

Aktuelle politische Aktivitäten für Sie im Überblick

  Antworten auf Fragen der Kreistags-Fraktionen zum Insolvenzverfahren der Nürburgring GmbH

  Gesamtübersicht zum Nürburgringskandal - Aktualisierung vom 30.04.2014

Unsere FWG-Verbände im Landkreis Ahrweiler: